Ngali Mining und Dr. Joe Weingarten mit den wertvollen Amethysten aus Ruanda auf der Intergem 2017

Delegationsbesuch aus Ruanda

Ruanda zu Gast in Rheinland-Pfalz

Delegationsbesuch des Partnerlandes auf der Intergem (internationale Fachmesse für Edelsteine)

Erstmalig besuchte der ostafrikanische Staat Ruanda die Intergem in Idar-Oberstein. Die Firma Ngali Mining Ltd., ein junges ruandisches Unternehmen, das u.a. im Edelsteinsektor tätig ist, war mit einem eigenen Stand vertreten.

Initiiert wurde dieser Besuch durch das Wirtschaftsministerium und der langjährigen Partnerschaft zwischen Rheinland-Pfalz und Ruanda. Auch der ruandische Botschafter H.E. Igor Cesar besuchte das Unternehmen auf der Intergem Messe.

Immer öfter kommen Gäste aus Politik und Wirtschaft aus dem boomenden Partnerland nach Rheinland-Pfalz. Das resultiert nicht zuletzt aus den erfolgreich durchgeführten Wirtschaftsreisen nach Ostafrika. Bereits zum vierten Mal besuchten rheinland-pfälzische Unternehmer Ruanda, diesmal in Kombination mit Äthiopien (siehe Wirtschaftsreise Äthiopien und Ruanda).

Der 4. Besuch des Wirtschaftsministeriums in Ruanda hatte den Fokus auf wertvolle Rohstoffe und ihren nachhaltigen und umweltschonenden Abbau gelegt. So war es naheliegend, eine Delegation aus Politik und ruandischen Fachleuten nach Idar-Oberstein zur Integrem einzuladen.

Idar-Oberstein genießt den Ruf, weltweit führend in der Bearbeitung wertvoller Edelsteine zu sein. Die Intergem ist eine internationale Fachmesse für Edelsteine, Edelsteinschmuck und Edelsteinobjekte.

Ruanda präsentierte zum ersten Mal seine Amethysten (violetter Edelsteine). Denn hier in Idar-Oberstein kann man die Qualität der ruandischen Bodenschätze für den Weltmarkt objektiv beurteilen. Gleichzeitig ist Ruanda sehr daran interessiert, das Erschließen seiner Rohstoffe umweltfreundlich und für die Natur nachhaltig zu gestalten.

Der ruandische Botschafter Cesar zeigte sich sehr beeindruckt von der hohen Qualität und Vielfalt auf der Messe. Sein Land stehe noch relativ am Anfang bei der Nutzung seiner Edelsteinvorkommen.

Ruandas Reichtum an Bodenschätzen

Im Vergleich zu anderen Ländern beginnt Ruanda gerade erst, vorhandene Bodenschätze zu erschließen. Über die Minengesellschaft Ngali Mining wird in Ruanda seit kurzer Zeit der qualitativ sehr hochwertige Amethyst in größerem Umfang abgebaut.

Dem Unternehmen wurde durch verschiedene Fachleute auf der Messe die außergewöhnlich hohe Qualität der präsentierten Steine bestätigt. Das Edelsteinvorkommen in Ruanda beschränkt sich jedoch nicht nur auf Amethysten. Andere wertvolle Vorkommen wie Aquamarine, Saphire und Turmaline wurden bereits entdeckt. Die Fachwelt aus Idar-Oberstein signalisierte ihr Interesse an einer größeren Bandbreite ruandischer Edelsteine.

Ruanda legt großen Wert darauf, diesen neuen Wirtschaftssektor im Rohstoffbereich nachhaltig zu erschließen. Die vielfältige Flora und Fauna soll beim Abbau nicht zerstört und der Markt nicht überschwemmt werden. Fachkompetenz ist gefragt. Hier schließt sich der Kreis zur Messe Intergem in idar-Oberstein.

Botschafter Cesar betonte, wie wichtig es sei, Fachleute im eigenen Land zu haben, die in der Lage seien, Lagerstätten zu erkunden, Funde zu bewerten und einen umweltfreundlichen Abbau zu ermöglichen.

Sein Wunsch: „Es wäre schön, wenn sich junge Menschen aus meinem Land in Idar-Oberstein qualifizieren lassen.“

Partnerschaft zwischen Ruanda und Deutschland

Die „Graswurzelpartnerschaft“ zwischen Ruanda und Rheinland-Pfalz besteht bereits seit 1982 und zeichnet sich als einzigartiges Modell einer beiderseitig bevölkerungsnahen Entwicklungspartnerschaft aus.

In den vergangenen vier Jahren wurde die Partnerschaft auch im Bereich Wirtschaft durch mehrere Reisen in dieses aufstrebende Land gestärkt.

Das Land ist sehr wirtschaftsfreundlich und die politische Lage stabil. Ob Infrastruktur, Landwirtschaft oder emissionsfreie Energiegewinnung aus Wasserkraft, Ruanda ist ein attraktives Land für die Expansion rheinland-pfälzischer Unternehmen. Wertvolle Kontakte konnten bereits geknüpft werden. Nun auch zur weltweit führenden Edelsteinmetropole Idar-Oberstein.

Kontakt

Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
Referat Außenwirtschaft, Standortmarketing

Stiftsstraße 9
55116 Mainz

Telefon: +49 6131 16 2417
Fax: +49 6131 1617 2417
service@rlp-international.de

Unsere Partner für Ihren Auslandserfolg