Die ganze Welt im Blick

In diesem Jahr bietet die Außenwirtschaft des Wirtschaftsministeriums 14 Reisen in fünf Regionen dieser Welt an. Damit will das Wirtschaftsministerium für kleine und mittlere Unternehmen die Möglichkeit schaffen, Märkte zu erkunden, die sich für die Unternehmen alleine nur mit erheblichem Aufwand erschließen lassen.

Von branchenoffenen Reisen über Fachseminare bis zu gezielten Messebeteiligungen

Das Angebot beinhaltet Reisen nach China und erstmalig auch nach Japan. Darüber hinaus gibt es Wirtschaftsreisen nach Zentralasien und dem Nahen und Mittleren Osten sowie Messebeteiligungen für einzelne Branchen wie die Kreativwirtschaft in Austin (USA). Weitere Wirtschaftsreisen führen nach Afrika und zu den europäischen Nachbarn wie Schweden, Finnland, Spanien, Kroatien, Italien, Liechtenstein und Österreich.

Schwerpunkt China

Der deutsche Außenhandel mit China wird immer wichtiger. 2016 war das Reich der Mitte erstmals der wichtigste Handelspartner für Deutschland und natürlich auch für Unternehmen aus Rheinland-Pfalz. Im Jahr 2020 werden deshalb zwei Reisen für Unternehmen aus allen Branchen dorthin führen. Deutsche Qualität und Innovation werden in China hochgeschätzt. Maschinenbau und Umwelttechnologie „Made in Germany“ und „Made in Rheinland-Pfalz“ sind stark gefragt. Der Mittelstand in China entwickelt sich rasant und weckt neue Bedürfnisse wie die Nachfrage nach Konsumprodukten, Gesundheitsversorgung und Reisen ins Ausland.

Herzensanliegen Afrika

Als einziges Bundesland pflegt Rheinland-Pfalz seit Jahren intensive Kontakte nach Afrika, die inzwischen nicht nur kulturelle Partnerschaften umfassen, sondern auch wirtschaftliche Chancen bieten. Die Partnerschaft von Rheinland-Pfalz mit Ruanda besteht seit über 35 Jahren. Sie wird von Bürgern, Schulen, Gemeinden und Kommunen gelebt. Heute profitiert auch die Wirtschaft von dieser Basis. Das will die Außenwirtschaft durch eine Reise nach Ruanda und Kenia nutzen.
 

Immer wichtig: Die europäischen Nachbarn

Den größten Teil ihres Exportvolumens machen die Unternehmen aus Rheinland-Pfalz über Geschäfte mit ihren europäischen Nachbarn. Um dies weiterhin aktiv zu fördern, bietet die Außenwirtschaft Reisen nach Schweden und Finnland, nach Italien und Liechtenstein sowie eine Messebeteiligung in Spanien und Fachseminare in Kroatioen und Österreich an. Eine Messebeteiligung in Moskau und Wirtschaftsreisen zu Messen in Helsinki und Tallinn ergänzen das europäische Programm.
 

Die Mischung macht‘s

Die Wirtschaftsreisen oder Reisen zu Messen sind immer eine Mischung aus gezielt vorbereiteten Geschäftskontakten für die einzelnen Unternehmer, Kontakten zu Politik und Wirtschaftselite des Ziellandes sowie einem Rahmenprogramm, das die Möglichkeit bietet, Geschäftsverbindungen noch einmal aufzunehmen und zu vertiefen.

Gerade die politischen Gespräche von Seiten des Ministeriums und das Zusammen mit Wirtschaftspartnern bei Abendessen oder Empfängen öffnen oft Türen, die Unternehmern bei einer selbst organisierten Reise verschlossen bleiben.

Gehen Sie mit uns auf Wirtschaftsreise. Entdecken Sie neue Märkte für sich. Stellen Sie ihre Geschäfte breiter auf und steigern Sie so Ihren Gewinn.

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Individuell organisierte Unternehmensgespräche mit potentiellen Geschäftspartnern in den Zielmärkten
  • Unternehmens- und Projektbesichtigungen
  • Hochrangige politische Begleitung zur Unterstützung Ihrer Interessen im Ausland
  • Organisation von Empfängen zur Vertiefung Ihrer Kontakte
  • Repräsentativ ausgestattete Gemeinschaftsstände auf internationalen Messen
  • Repräsentanzen und Kontaktstellen in ausgewählten Zielmärkten zur nachhaltigen Beratung und Begleitung
  • Gewährung von Zuschüssen nach dem Messeförderungsprogramm


Erkunden Sie neue Absatzmärkte.

Mit einem Klick auf die folgende Weltkarte oder dem Menü erhalten Sie eine Kurzübersicht zur angebotenen Reise, die Sie auf Wunsch zu den Detailinformationen und dem Anmeldeformular weiter führt.

Kontakt

Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
Referat Außenwirtschaft, Standortmarketing

Stiftsstraße 9
55116 Mainz

Telefon: +49 6131 16 2417
Fax: +49 6131 1617 2417
service@rlp-international.de

Download

Hier erhalten Sie die Übersicht "Gemeinsam auf Auslandsmärkte 2020" zum Download als PDF-Datei.

Download Übersicht 2020

Wirtschaftsreisen 2020

image/svg+xml
Aktuelle Reisen 2020
Japan
Aktuelle Wirtschaftsreisen 2020
Jahresprogramm Wirtschaftsreisen 2019

Aktuelle Reisedaten 2020

Süd- und Ostasien:
Japan: 11.02. – 19.02.2020
China: 10.05. – 14.05.2020
China: 20.09. – 27.09.2020

Nordamerika:
USA: 12.03. – 18.03.2020

Europa:
Schweden / Finnland: 23.03. – 27.03.2020
Kroatien: 04.05. – 06.05.2020
Italien / Lichtenstein: 20.05. – 25.05.2020
Österreich: 26.05. – 28.05.2020
Spanien: 17.11. – 19.11.2020

Zentralasien, Naher und Mittlerer Osten:
Oman: 14.04. – 18.04.2020
Israel: 19.10. – 23.10.2020

Afrika:
Ruanda: 30.08. – 05.09.2020
Marokko: 26.06. – 03.07.2020
Südafrika: 16.11. – 21.11.2020

Aktuelle Reisen 2020
    Ihre Vorteile im Überblick:
  • Individuell organisierte Unternehmensgespräche mit potentiellen Geschäftspartnern in den Zielmärkten
  • Unternehmens- und Projektbesichtigungen
  • Hochrangige politische Begleitung zur Unterstützung Ihrer Interessen im Ausland
  • Organisation von Empfängen zur Vertiefung Ihrer Kontakte
  • Repräsentativ ausgestattete Gemeinschaftsstände auf internationalen Messen
  • Repräsentanzen und Kontaktstellen in ausgewählten Zielmärkten zur nachhaltigen Beratung und Begleitung
  • Gewährung von Zuschüssen nach dem Messeförderungsprogramm
Wirtschaftsreise Japan 11. bis 19. Februar 2020

Japan Japan

Das Außenwirtschaftsreferat plant in der Zeit vom 11. bis 19. Februar 2020 eine Wirtschaftsdelegationsreise für rheinland-pfälzische Unternehmen nach Japan. Die Reise führt Sie nach Tokio und Osaka.

Japan ist die drittgrößte Volkswirtschaft der Welt. Nutzen Sie die Möglichkeit, sich den attraktiven japanischen Markt genauer anzuschauen und zu erschließen. Sie erhalten Einblicke in die Digitalisierung, in moderne Automation oder Künstliche Intelligenz, alles Bereiche in denen Japan führend ist.

Machen Sie sich mit den großen wirtschaftlichen Chancen vertraut, die das neue Freihandelsabkommen zwischen der EU und Japan eröffnet.


Es erwarten Sie individuell vorbereitete B2B-Gespräche mit potentiellen Geschäftspartnern, Einblicke in Firmen und Institutionen vor Ort, sowie Abendempfänge mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft.

Japan
  • Staatsform: Parlamentarische Erbmonarchie
  • Regierungssystem: Parlamentarische Demokratie
  • Staatsoberhaupt: Amt nicht vorhanden (de jure), Kaiser Naruhito (de facto)
  • Regierungschef: Premierminister Shinzō Abe
  • Amtssprache: Japanisch
  • Hauptstadt: Tokio
  • Alle Branchen
Download Ländervermerk Japan Download Wirtschaftsdaten kompakt

Unsere Partner für Ihren Auslandserfolg