Die ganze Welt im Blick

In diesem Jahr bietet die Außenwirtschaft des Wirtschaftsministeriums 22 Reisen in 6 Regionen dieser Welt an. Damit will das Wirtschaftsministerium für kleine und mittlere Unternehmen die Möglichkeit schaffen, Märkte zu erkunden, die sich für die Unternehmen alleine nur mit erheblichem Aufwand erschließen lassen.

Von branchenoffenen Reisen über Fachseminare bis zu gezielten Messebeteiligungen

Das Angebot beinhaltet Reisen nach China und erstmalig auch nach Jordanien, wo das Wirtschaftsministerium und die Unternehmer aus Rheinland-Pfalz von höchster Ebene aus eingeladen wurden. Darüber hinaus gibt es Wirtschaftsreisen nach Mittel- und Südamerika und den USA sowie Messebeteiligungen für einzelne Branchen wie die Kreativwirtschaft in Austin oder Gründer in New York. Weitere Wirtschaftsreisen führen nach Aserbaidschan und Usbekistan, nach Afrika und zu den europäischen Nachbarn wie Rumänien, Ungarn, Niederlande, Frankreich und Polen.

Schwerpunkt China

Der deutsche Außenhandel mit China wird immer wichtiger. 2016 war das Reich der Mitte erstmals der wichtigste Handelspartner für Deutschland und natürlich auch für Unternehmen aus Rheinland-Pfalz. Im Jahr 2019 werden deshalb zwei Reisen und zwei Messebeteiligungen für Unternehmen aus allen Branchen dorthin führen. Deutsche Qualität und Innovation werden in China hochgeschätzt. Maschinenbau und Umwelttechnologie „Made in Germany“ und „Made in Rheinland-Pfalz“ sind stark gefragt. Der Mittelstand in China entwickelt sich rasant und weckt neue Bedürfnisse wie die Nachfrage nach Konsumprodukten, Gesundheitsversorgung und Reisen ins Ausland.

Herzensanliegen Afrika

Als einziges Bundesland pflegt Rheinland-Pfalz seit Jahren intensive Kontakte nach Afrika, die inzwischen nicht nur kulturelle Partnerschaften umfassen, sondern auch wirtschaftliche Chancen bieten. Die Partnerschaft von Rheinland-Pfalz mit Ruanda besteht seit über 35 Jahren. Sie wird von Bürgern, Schulen, Gemeinden und Kommunen gelebt. Heute profitiert auch die Wirtschaft von dieser Basis. Das will die Außenwirtschaft durch eine Reise nach Ruanda und Kenia nutzen.
 

Immer wichtig: Die europäischen Nachbarn

Den größten Teil ihres Exportvolumens machen die Unternehmen aus Rheinland-Pfalz über Geschäfte mit ihren europäischen Nachbarn. Um dies weiterhin aktiv zu fördern, bietet die Außenwirtschaft Reisen nach Rumänien und Ungarn, in die Niederlande, nach Frankreich und nach Polen sowie Fachseminare in Norwegen, Italien und Frankreich an. Eine Messebeteiligung in Moskau und Wirtschaftsreisen zu Messen in Helsinki und Tallinn ergänzen das europäische Programm.
 

Die Mischung macht‘s

Die Wirtschaftsreisen oder Reisen zu Messen sind immer eine Mischung aus gezielt vorbereiteten Geschäftskontakten für die einzelnen Unternehmer, Kontakten zu Politik und Wirtschaftselite des Ziellandes sowie einem Rahmenprogramm, das die Möglichkeit bietet, Geschäftsverbindungen noch einmal aufzunehmen und zu vertiefen.

Gerade die politischen Gespräche von Seiten des Ministeriums und das Zusammen mit Wirtschaftspartnern bei Abendessen oder Empfängen öffnen oft Türen, die Unternehmern bei einer selbst organisierten Reise verschlossen bleiben.

Gehen Sie mit uns auf Wirtschaftsreise. Entdecken Sie neue Märkte für sich. Stellen Sie ihre Geschäfte breiter auf und steigern Sie so Ihren Gewinn.

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Individuell organisierte Unternehmensgespräche mit potentiellen Geschäftspartnern in den Zielmärkten
  • Unternehmens- und Projektbesichtigungen
  • Hochrangige politische Begleitung zur Unterstützung Ihrer Interessen im Ausland
  • Organisation von Empfängen zur Vertiefung Ihrer Kontakte
  • Repräsentativ ausgestattete Gemeinschaftsstände auf internationalen Messen
  • Repräsentanzen und Kontaktstellen in ausgewählten Zielmärkten zur nachhaltigen Beratung und Begleitung
  • Gewährung von Zuschüssen nach dem Messeförderungsprogramm


Erkunden Sie neue Absatzmärkte.

Mit einem Klick auf die folgende Weltkarte oder dem Menü erhalten Sie eine Kurzübersicht zur angebotenen Reise, die Sie auf Wunsch zu den Detailinformationen und dem Anmeldeformular weiter führt.

Kontakt

Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
Referat Außenwirtschaft, Standortmarketing

Stiftsstraße 9
55116 Mainz

Telefon: +49 6131 16 2417
Fax: +49 6131 1617 2417
service@rlp-international.de

Download

Hier erhalten Sie die Übersicht "Gemeinsam auf Auslandsmärkte 2019" zum Download als PDF-Datei.

Download Übersicht 2019

Wirtschaftsreisen 2019

image/svg+xml
Aktuelle Reisen 2019
USA New York
USA Ostküste
Frankreich
Frankreich | Straßburg
Finnland, Estland
Ruanda, Kenia
Aserbaidschan, Usbekistan
Vietnam, China
Aktuelle Wirtschaftsreisen 2019
Jahresprogramm Wirtschaftsreisen 2019

Aktuelle Reisedaten 2019

Süd- und Ostasien:
Vietnam, China: 12. – 20.10.2019
China, Medizintechnikmesse CMEF (Qingdao) 19.
22.10.2019

Nordamerika:
USA, (Fachseminar STEP NY) 03.
09.09.2019
USA, 29.10.05.11.2019

Europa:
Niederlande: 01.
03.07.2019
Frankreich: 30.09.
03.10.2019
Polen: 18.
20.11.2019

Zentralasien, Naher und Mittlerer Osten:
Aserbaidchan, Usbekistan: 11.
16.08.2019
Iran: 12.
17.12.2019

Afrika
Ruanda, Kenia: 27.08.
04.09.2019

Aktuelle Reisen 2019
    Ihre Vorteile im Überblick:
  • Individuell organisierte Unternehmensgespräche mit potentiellen Geschäftspartnern in den Zielmärkten
  • Unternehmens- und Projektbesichtigungen
  • Hochrangige politische Begleitung zur Unterstützung Ihrer Interessen im Ausland
  • Organisation von Empfängen zur Vertiefung Ihrer Kontakte
  • Repräsentativ ausgestattete Gemeinschaftsstände auf internationalen Messen
  • Repräsentanzen und Kontaktstellen in ausgewählten Zielmärkten zur nachhaltigen Beratung und Begleitung
  • Gewährung von Zuschüssen nach dem Messeförderungsprogramm
FACHSEMINAR STEP NEW YORK, USA OSTKÜSTE, 03. bis 09.11.2019

Fachseminar STEP New York Fachseminar STEP New York

Die USA ist weltweit stärkste Wirtschaftsmacht, die rund ein Fünftel des jährlichen Welteinkommens erwirtschaftet. Wegen seiner immensen Größe und seinem damit verbunden internationalen Einfluss hat der US-Markt für international agierende Unternehmen eine herausragende Bedeutung.

Nach einer gelungenen Teilnahme von 11 rheinland-pfälzischen Unternehmen am STEP New York – Startup und Entrepreneur Programm im letzten Jahr, möchten wir diese Erfolgsstory 2019 fortsetzen.

Zum zweiten Mal bietet das Wirtschaftsministerium daher 15 rheinland-pfälzischen Startups aus unterschiedlichen Branchen die Möglichkeit, an einem 5-tägigen Startup Programm, der STEP.USA vom 03. bis 09. November 2019, in New York City teilzunehmen.

Die Teilnahme an diesem Programm bietet der rheinland-pfälzischen Gründerszene eine internationale Plattform zur gezielten Netzwerkbildung und die Möglichkeit zur Präsentation des eigenen Unternehmens und der Produkte mit dem Ziel der Kapitalbeschaffung.

USA New York
  • Zweite Beteiligung an der STEP.USA 2019 in New York
  • für 15 rheinland-pfälzischen Startups aus unterschiedlichen Branchen
  • Hervorragende Chance Geschäftsidee auf dem US-Markt vorzustellen
  • Erste Kundenkontakte knüpfen, um Partnerschaften oder Kooperationen auf dem US-Markt aufzubauen
  • Mentoren treffen, die Startup-Unternehmen beraten
  • Business Angels und Venture Capital-Investoren treffen
Download Wirtschaftsdaten kompakt
Wirtschaftsreise USA: South Carolina; North Carolina 29.10.-07.11.2019

USA Ostküste: South Carolina; North Carolina USA Ostküste: South Carolina; North Carolina

Das Außenwirtschaftsreferat veranstaltet vom 29.10. bis 07.11.2018 eine Wirtschaftsreise für rheinland-pfälzische Unternehmen aller Branchen in die USA nach South Carolina und North Carolina.

Die USA ist weltweit stärkste Wirtschaftsmacht, die rund ein Fünftel des jährlichen Welteinkommens erwirtschaftet. Die Verschmelzung der IT-Welt mit der Automatisierungstechnik ist in den USA ein wichtiges Thema. Die Entwicklung vollautomatisierter, auf dem Internet basierender Fabriken (‘smart factories‘) oder die digitale Transformation in der Landwirtschaft (‘digital farming‘) gewinnt immer mehr an Bedeutung.

Die Reise führt Sie nach Greenville, Spartanburg und Charleston in South Carolina, der einer der besten fünf Staaten der USA für Geschäftstätigkeiten ist. Es haben sich bereits 1.200 internationale Unternehmen in South Carolina angesiedelt. Sie schätzen die gute Infrastruktur und die qualifizierten Fachkräfte.

Der zweite Teil der Reise führt nach Charlotte in North Carolina, der sich durch unternehmerfreundliche Rahmenbedingungen auszeichnet. 2018 wurde der Bundesstaat zum ‚Best State for Business‘ vom Forbes Magazine gekürt.

USA Ostküste
  • South Carolina ist einer der besten fünf Staaten der USA für Geschäftstätigkeiten
  • Hauptstadt: Columbia
  • North Carolina wurde 2018 zum ‚Best State for Business‘ vom Forbes Magazine gekürt.
  • Hauptstadt: Raleigh
  • Für rheinland-pfälzische Unternehmen aus allen Branchen
Download Wirtschaftsdaten kompakt
Wirtschaftsreise Frankreich 30.09. bis 03.10.2019

Frankreich Frankreich

Unser Nachbar Frankreich spielt in den bilateralen Wirtschaftsbeziehungen traditionell eine wichtige Rolle. Daher haben wir auch im diesjährigen Außenwirschaftsprogramm "Gemeinsam auf Auslandsmärkte" eine Wirtschaftsreise nach Frankreich vorgesehen, die vom 30. September bis 03. Oktober 2019 in die Hauptstadt Paris führt.

Obgleich es diverse Dezentralisierungsinitiativen gibt, bleibt Paris das wirtschaftliche Herz Frankreichs. Eine optimale Infrastruktur mit den Flughäfen Orly und Charles de Gaulle bieten für die hier angesiedelten Unternehmen hervorragende Transportmöglichkeiten. Der Standort Paris erwirtschaftet circa ein Drittel des Bruttoinlandsproduktes. In der Region ist ungefähr ein Viertel der Produktionsbetriebe angesiedelt.

Im Mittelpunkt der Wirtschaftsreise stehen Kooperationsbörsen, die Ihnen eine ideale Plattform zur Anbahnung von Kontakten zu potentiellen Geschäftspartnern in beiden Wirtschaftszentren bieten. Ergänzt werden die Kontakte durch Projekt- und Firmenbesichtigungen sowie durch einen Abendempfang mit Entscheidungsträgern aus Politik und Wirtschaft.

Frankreich
  • semipräsidentielle Demokratie
  • Staatspräsident Emmanuel Macron
  • Hauptstadt Paris
  • EU-Mitgliedstaat, Teil des Europäischen Binnenmarktes, Währungsunion Eurozone
  • Branchen: Bauwirtschaft; Chemische Industrie; Erneuerbare Energien; Kfz-Industrie und Kfz-Teile; Maschinen- und Anlagenbau; Medizintechnik; Produktmärkte; Recycling- und Entsorgungswirtschaft; u.a.
  • Amtssprache Französisch
Download Wirtschaftsdaten kompakt
Fachseminar Denkmalpflege / Frankreich, Straßburg, 04. - 06.11.2019

Fachseminar Denkmalpflege Fachseminar Denkmalpflege

Frankreich ist für die rheinland-pfälzische Wirtschaft unser Nachbar und der bedeutendste Handelspartner mit unterschiedlichen Außenwirtschaftsaktivitäten. Das Wirtschaftsministerium unterstützt unsere Unternehmer auf ihrem Weg nach Frankreich und bietet eine Reise nach Straßburg zum Fachseminar "Denkmalpflege" vom 04. bis 06.11.2019.

Zahllose Baudenkmäler sowie prachtvolle Kathedralen und Schlösser zeichnen Frankreich mit seinem faszinierenden Kulturerbe aus, das ein professionelles Handwerk für die Instandhaltung benötigt. Für rheinland-pfälzische Handwerksunternehmen eröffnen sich iviele interessante Möglichkeiten im historischen Straßburg.


Es erwarten Sie individuell vorbereitete B2B-Gespräche mit potentiellen Geschäftspartnern, Projektbesichtigungen, Workshops, sowie Abendempfänge mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft.

Frankreich | Straßburg
  • semipräsidentielle Demokratie
  • Staatspräsident Emmanuel Macron
  • Hauptstadt Paris
  • EU-Mitgliedstaat, Teil des Europäischen Binnenmarktes, Währungsunion Eurozone
  • Branchen: Bauwirtschaft; Chemische Industrie; Erneuerbare Energien; Kfz-Industrie und Kfz-Teile; Maschinen- und Anlagenbau; Medizintechnik; Produktmärkte; Recycling- und Entsorgungswirtschaft; u.a.
  • Amtssprache Französisch
Download Wirtschaftsdaten kompakt
Wirtschaftsreise Finnland / Estland 19. bis 22. November 2019

Wirtschaftsreise zur Messe Slush Wirtschaftsreise zur Messe Slush

Das Außenwirtschaftsreferat plant in der Zeit vom 19. bis 22. November 2019 eine Wirtschaftsreise für rheinland-pfälzische Unternehmen nach Finnland und Estland. Die Reise führt Sie zur Messe Slush in Helsinki und nach Tallinn, der Hauptstadt von Estland.

Das Startup- und Tech-Event SLUSH ist mit über 20.000 Teilnehmern aus 130 Ländern eines der größten Startup-Veranstaltungen in Europa.

Finnland, Estland
  • parlamentarische Republik
  • Staatsoberhaupt Präsident Sauli Niinistö
  • Hauptstadt Helsinki
  • Alle Branchen
  • Amtssprache Finnisch und Schwedisch
Download Wirtschaftsdaten kompakt

Wirtschaftsreise Estland Wirtschaftsreise Estland

Estland hat durch den Einfluss von Finnland einen sehr ausgeprägten IT-Bereich und ist daher ein interessanter Markt für deutsche Unternehmen. Estland überzeugt durch eine Sonderform der Körperschaftsbesteuerung, einer niedrigen Staatsschuldenquote sowie die Förderung von Großprojekte durch EU-Fördermittel.

  • parlamentarische Republik
  • Staatsoberhaupt Präsidentin Kersti Kaljulaid
  • Hauptstadt Tallinn
  • Alle Branchen
  • Amtssprache Estnisch
Download Wirtschaftsdaten kompakt Reiseinformationen
WIRTSCHAFTSREISE RUANDA UND KENIA, 27.08. bis 04.09.2019

Ruanda Ruanda

Das Außenwirtschaftsreferat veranstaltet vom 27.08. bis 04.09.2019 eine Wirtschaftsreise mit Minister Wissing für rheinland-pfälzische Unternehmen aller Branchen nach Ruanda und Kenia.

Ruanda bietet Investoren ansprechende Wohn- und Arbeitsmöglichkeiten. Das Land ist gut organisiert, Kriminalität und Korruption sind gering. Mit Wachstumsraten von durchschnittlich 7% und Ruandas Mitgliedschaft im Wirtschaftsverbund der East African Community macht das Land zu einem strategischen Ausgangspunkt für einen signifikanten ostafrikanischen Markt. Rheinland-Pfalz ist seit 1982 mit Ruanda partnerschaftlich verbunden.

Ruanda, Kenia
  • Präsidiale Republik
  • Amtssprache Englisch
  • Hauptstadt Kigali
  • Wirtschaftsfreundliche Politik
  • Geringe Korruption
  • Geringe Kriminalität
  • Eigene Rohstoffvorkommen: strategische Metallerze, hochqualitative Edelsteine
  • Agrarwirtschaft ist Hauptwirtschaftssektor
  • sanfter Tourismus mit Nationalpark
Download Wirtschaftsdaten kompakt

Kenia Kenia

Kenia ist die größte Volkswirtschaft in Ostafrika. Mit einem konstanten Wirtschaftswachstum von 5 - 6 % ist das Land Motor für Handel und Finanzen und Gateway zu den anderen ostafrikanischen Märkten. Mit einem Bruttoinlandsprodukt von rund 80 Mrd. USD ist der kenianische Markt ebenso groß wie die Märkte der übrigen Mitglieder der EAC Tansania, Uganda, Burundi und Ruanda zusammen.

  • Republik
  • Amtssprache Swahili und Englisch
  • Hauptstadt Nairobi
  • liberale Wirtschaftsordnung mit starkem Privatsektor
  • Dienstleistungs, Tourismus, Landwirtschaft, verarbeitende Industrie, IT & Telekommunikationssektor
Download Wirtschaftsdaten kompakt Reiseinformationen
Wirtschaftsreise Aserbaidschan und Usbekistan, 11. bis 16.08.2019

Aserbaidschan Aserbaidschan

Aserbaidschan ist in wichtiger Handelspartner der EU, wobei Deutschland laut Statistiken auf dem 3. Platz der Exporte nach Aserbaidschan liegt. Marktwirtschaft und freier Außenhandel sind erklärte wirtschaftspolitische Ziele der Regie­rung in Aserbaidschan. Die Reise führt Sie in die Hauptstadt Baku.

Aserbaidschan, Usbekistan
  • Demokratische Republik
  • Präsident İlham Əliyev
  • Hauptstadt Baku
  • Alle Branchen
  • Amtssprache Aserbaidschanische Sprache
Download Wirtschaftsdaten kompakt

Usbekistan Usbekistan

Usbekistan ist der Inbegriff für die alte und neue Seidenstraße, prachtvoller Moscheen, geheimnisvoller Altstädte und ein Land im Aufbruch. Die Reise führt Sie in die Hauptstadt Tashkent, die auch der wirtschaftliche Mittelpunkt des Landes ist. Überzeugen Sie sich vor Ort über die Chancen in beiden Ländern, wo Sie wertvolle Gespräche mit Politik und Wirtschaft führen.

  • Präsidialrepublik
  • Präsident Shavkat Mirziyoyev
  • Hauptstadt Taschkent
  • Alle Branchen
  • Amtssprache Usbekische Sprache
Download Wirtschaftsdaten kompakt Reiseinformationen
Wirtschaftsreise Vietnam / China 12. bis 20. Oktober 2019

Vietnam: Da Nang, Ho-Chi-Minh-City, Hanoi Vietnam: Da Nang, Ho-Chi-Minh-City, Hanoi

Vietnam ist für deutsche und rheinland-pfälzische Unternehmen ein zunehmend bedeutender Markt in Asien. Die Wirtschaft des Landes wächst sehr dynamisch, die Bevölkerung ist jung und konsumfreudig. Beste Voraussetzungen den vietnamesischen Markt zu erkunden oder bestehende Geschäftsbeziehungen zu vertiefen.

Vietnam, China
  • Staatsform: Volksrepublik
  • Amtssprache: Vietnamesisch
  • Hauptstadt: Hanoi
  • Alle Branchen
Download Wirtschaftsdaten kompakt

China: Hainan China: Hainan

China ist für Deutschland Handelspartner Nummer 1. Das Wirtschaftsministerium bietet deshalb eine Reise auf die chinesische Insel Hainan an, deren Besuch auf besondere Einladung der Regierung erfolgt.

Es erwarten Sie individuell vorbereitete B2B-Gespräche mit potentiellen Geschäftspartnern, Einblicke in Firmen und Institutionen vor Ort, sowie Abendempfänge mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft.

  • Staatsform: Volksrepublik
  • Amtssprache: Chinesisch
  • Hauptstadt: Peking
  • Branchen: Chemische Industrie, Erneuerbare Energien, Kfz, Maschinen- und Anlagenbau, Medizintechnik, Recycling- und Entsorgung
Download Wirtschaftsdaten kompakt Reiseinformationen

Unsere Partner für Ihren Auslandserfolg