Digitale Wirtschaftsreise Vietnam

vom 27. bis 29. September 2021

mit Vorträgen zu Land und Wirtschaft, Online-Workshops und digitalen Unternehmensbesuchen

Auch diesen Herbst wird es durch die Corona Pandemie noch nicht möglich sein, mit realen Wirtschaftsreisen nach Asien zu starten. Deshalb bieten wir erneut eine digitale Wirtschaftsreise in den asiatischen Raum an, diesmal nach Vietnam mit dem Schwerpunkt Ho Chi Minh Stadt. Dabei unterstützt uns die Repräsentanz des Landes Rheinland-Pfalz in Vietnam.

Um Ihnen für die Zeit nach Corona neue Impulse zu verschaffen, besuchen wir mit der digitalen Wirtschaftsreise gezielt das ostasiatische Land Vietnam. Wirtschaftsexperten rechnen für die Zukunft mit einem starken Trend zur Diversifizierung in Asien. Denn immer mehr Investoren und Unternehmer stellen die ausschließliche Abhängigkeit von China in Frage. Dieser Trend „China plus 1“ wird auch für den Mittelstand kommen. Vietnam wird dann immer als Alternative der Zukunft genannt.
Nutzen Sie deshalb die Gelegenheit und machen sich ein aktuelles Bild von Vietnam, seinen Möglichkeiten und Unternehmen.

Das Programm beinhaltet Online-Workshops, Vorträge, B2B Gespräche und Fragerunden, die einer begrenzten Teilnehmerzahl zur Verfügung stehen. Ebenso gibt es Gelegenheit zum Network der teilnehmenden Unternehmen aus Rheinland-Pfalz untereinander.

Wenn Sie interessiert sind, dann kontaktieren Sie uns gerne per Mail oder per Telefon: Ruth Boekle, Ruth.Boekle@mwvlw.rlp.de, Tel: +49 6131 165271 oder Ulrike DeZoeten unter Ulrike.DeZoeten@mwvlw.rlp.de, Tel: +49 6131 162238

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Bitte melden Sie Ihre Teilnahme über die zuvor aufgeführten Kontaktdaten an. Mit Klick auf den nachfolgenden Button erhalten Sie das Programm als PDF-Datei. Auch hier sind die Kontaktdaten für Ihre Anmeldung aufgeführt. Wir setzen uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung.

Ihre besonderen Vorteile

  • Alle technischen Vorausetzungen sind komplett organisiert. Sie benötigen lediglich einen Internetzugang sowie Ihren Computer, Ihr Tablet oder Ihr Smartphone.
  • Passgenau recherchierte und terminierte Gesprächskontakte für jedes teilnehmende Unternehmen in speziellen Breaking-Rooms.
  • Delegationsbroschüre in der jeweiligen Landessprache portraitiert die teilnehmenden Unternehmen für potentielle Geschäftspartner
  • Unternehmensbesichtigungen online
  • Förderung nach der De-minimis-Beihilfe
Ruth Boekle

Referentin

Telefon +49 6131 16 5271
ruth.boekle@mwvlw.rlp.de

Ulrike de Zoeten

Mitarbeiterin

Telefon +49 6131 16-2238
ulrike.dezoeten@mwvlw.rlp.de

„Vietnam ist für deutsche und rheinland-pfälzische Unternehmen ein zunehmend bedeutender Markt in Asien. Vietnamesen gelten als die „Preußen Asiens“. Sie sind äußerst freundlich und zuverlässig.“

Vietnams Wirtschaft wächst

Drachenbrücke Da Nang, Vietnam

Skyline Ho-Chi-Minh-Stadt in Vietnam

Ho-Chi-Minh-Stadt, neoromanische Kathedrale Notre-Dame

Die vietnamesische Wirtschaft erreichte 2020 als eines weniger Länder weltweit ein positives Wachstum von 2,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Dennoch leiden weite Bereiche des Dienstleistungssektors sowie Teile der exportorientierten Industrie unter den Auswirkungen der Pandemie. Für 2021 erwarten Experten sogar Wachstumsraten von bis zu 6,5 Prozent. 

Die wieder anziehende Konsumfreude der vietnamesischen Verbraucher stützt das Wachstum. Der schnell wachsenden Mittelschicht kommt dabei eine tragende Rolle zu. Zwar steigen Arbeitslosigkeit oder Einkommensverluste insbesondere aufgrund von Entlassungen und Arbeitszeitverkürzungen im Textil- und Tourismussektor. Die gut ausgebildete städtische Bevölkerung aber ist von diesen Problemen verhältnismäßig wenig betroffen und verfügt über steigende Einkommen.

Dabei hat die Pandemie das Bewusstsein der Verbraucher für sichere und gesunde Produkte noch einmal angeschoben. Gestiegene Ansprüche der Verbraucher gehen dabei Hand in Hand mit der Bereitschaft, für Qualität höhere Preise zu bezahlen.

Angesichts der Krise gibt die Regierung ihren Sparkurs der vergangenen Jahre auf und investiert massiv in die Infrastruktur. 30 Milliarden US$ sollen insbesondere in den Straßenbau fließen. 

Die ausländischen Investitionen hingegen brechen ein. Vor allem japanische und koreanische Unternehmen schieben ihre Umsiedlungs- oder Neuansiedlungsplanungen auf. Die Stimmung in der herstellenden Industrie verbessert sich, wenn auch nur zögerlich.

Mittelfristig rechnen Beobachter wieder mit einem verstärkten Zufluss ausländischer Investitionen. International agierende Unternehmen gerade der Elektronikindustrie diversifizieren ihre Lieferketten und fassen Vietnam als Investitionsstandort ins Auge.

Die Aussichten der vietnamesischen Exportwirtschaft hingegen werden auch im Jahr 2021 von der Konjunkturentwicklung wichtiger Auslandsmärkte abhängen. Vor allem in den durch Corona geschwächten ASEAN-Staaten, aber auch in der Europäischen Union (EU), Korea und Japan ist die Nachfrage nach vietnamesischen Exportgütern wie Smartphones, Bekleidung und Schuhen eingebrochen. 

Textquelle: GTAI German Trade & invest

Fünf Gründe, warum Vietnam eine gute Entscheidung für Ihre Unternehmensexpansion nach Asien ist.

mit ambitionierten Entwicklungszielen.

Junge, bildungsorientierte und konsumfreudige Bevölkerung.

Starker Zustrom an Direktinvestitionen.

öffnen den Inlandsmarkt und erhöhen die Exportchancen.

zu niedrigen Lohn- und Gehaltskosten

„Nutzen Sie die Gelegenheit zu Kooperationsgesprächen vor Ort. Überzeugen Sie sich von den Chancen des vietnamesischen Marktes für rheinland-pfälzische Unternehmerinnen und Unternehmer.“

„Folgende Kosten trägt das Land Rheinland-Pfalz für die digitale Wirtschaftsreise nach Vietnam im Rahmen der Außenwirtschaftsförderung - De-minimis-Beihilfe

  • Passgenau recherchierte und terminierte Gesprächskontakte für jedes teilnehmende Unternehmen
  • Erstellung einer Delegationsbroschüre in der Landessprache, in der die teilnehmenden Unternehmen für potentielle Geschäftspartner porträtiert werden
  • Unternehmens- und Projektbesichtigungen
  • Individuelle Dolmetscherleistungen

Unsere Partner für Ihren Auslandserfolg