Fachseminar Norwegen

Elektromobilität / Autonomes Fahren

Marktchancen, Erfahrungsaustausch, Kooperationen

24. bis 26. März 2019
Oslo

Die „Mobilität der Zukunft“ steht im Mittelpunkt eines Fachseminars, das wir vom 24. bis 26. März 2019 in der norwegischen Hauptstadt Oslo durchführen.

Kaum ein anderes Thema interessiert Unternehmen, Verbände und Entscheidungsträger aktuell mehr, als die norwegische Verkehrswende. Die Städte des Landes werden bereits als „living lab“ für effiziente, umweltgerechte und digitale Mobilitätskonzepte genutzt. 

Wer nach einem Vorbild sucht muss gar nicht so weit schauen: Die norwegische Hauptstadt Oslo ist in Europa ein Vorreiter in Sachen Elektromobilität und intelligente Verkehrskonzepte. In keiner anderen Stadt Europas ist das Verkehrsbild so sehr von Elektroautos geprägt, wie in Oslo. Auch die Stadtverwaltung stellt ihren Fuhrpark und den Nahverkehr komplett auf Elektrofahrzeuge um und investiert so in eine nachhaltige Mobilität.

Mit dem Fachseminar wollen wir Erfahrungen sammeln und Möglichkeiten der wirtschaftlichen Zusammenarbeit auf diesem Gebiet aus erster Hand kennen lernen. Gleichzeitig sollen aber auch konkrete Geschäftskontakte angebahnt werden.

Nutzen Sie daher die Gelegenheit zum Informationsaustausch und zur Anbahnung von Geschäftskontakten. Melden Sie sich direkt über das Anmeldeformular im Programmflyer an oder füllen Sie das Online-Anmeldeformular aus und senden Sie uns Ihre Anmeldung zu.

Ihre besonderen Vorteile

  • Organisation eines Workshops
  • „„Individuelle Ermittlung potenzieller Kooperationspartner
  • Organisation und Terminierung der Kooperationsgespräche
  • Organisation von Projektbesichtigungen
  • Erstellung einer Delegationsbroschüre
  • Organisation eines Abendempfangs mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft
Jürgen Weiler

Referent

Telefon +49 6131 16-5218
juergen.weiler@mwvlw.rlp.de

Sonja Zeitler

Mitarbeiterin

Telefon +49 6131 16 2562
Sonja.Zeitler@mwvlw.rlp.de

Online-Anmeldung

Zum Fachseminar in Norwegen vom 24. bis 26. März 2019 möchte ich mich anmelden. Anmeldeschluss: 25.01.2019

Zum Anmeldeformular

„Norwegen nimmt auf dem Weg zur Elektromobilität und zum Autonomen Fahren eine Vorreiterrolle ein.“

Fünf gute Gründe, warum Norwegen eine gute Entscheidung für Ihre Unternehmensexpansion ist und die Teilnahme am Fachseminar in Oslo Vorteile für Sie bietet.

Die Unternehmerfreundlichkeit Norwegens hat eine mehr als positive Auswirkung auf das Wirtschaftsklima und macht Norwegen somit zu einem zuverlässigen Wirtschaftspartner.

Besonders im IT-, Verkehrs- und Logistikbereich.

Oslo ist in Europa ein Vorreiter in Sachen Elektromobilität und intelligente Verkehrskonzepte. In keiner anderen Stadt Europas fahren so viele Elektroautos, wie in Oslo. Auch die Stadt selbst stellt ihren Fuhrpark und den Nahverkehr komplett auf Elektrofahrzeuge um und investiert in eine nachhaltige Mobilität.

In punkto Elektromobilität und autonomen Fahren gehört Norwegen zu den Vorreitern in Europa. Auch der Einsatz von Wasserstoff-Fahrzeugen ist weit fortgeschritten.

Rohstoffreichtum (vor allem Öl und Gas)

„Wir planen, organisieren, koordinieren und begleiten Ihre Reise nach Oslo. Sie widmen Ihre volle Aufmerksamkeit der Vorbereitung auf Ihre Fachseminarbeteiligung mit potenziellen Geschäftspartnern.“

Sichern Sie sich die einzigartigen Vorteile im Rahmen der Außenwirtschaftsförderung. Folgende Kosten trägt das Land Rheinland-Pfalz für Sie.

  • „„Organisation eines Workshops
  • „„Individuelle Ermittlung potenzieller Kooperationspartner
  • „„Organisation und Terminierung der Kooperationsgespräche
  • „„Organisation von Projektbesichtigungen
  • „„Erstellung einer Delegationsbroschüre
  • „„Organisation eines Abendempfangs mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft


Diese Förderung in Höhe von ca. 3.500,- Euro wird als „Deminimis“-Beihilfe gemäß den Regelungen der Verordnung (EG) Nr. 1407/2013 der Kommission vom 18. Dezember 2013 über die Anwendung der Artikel 107 und 108 EG Vertrag auf „Deminimis“- Beihilfen (ABl. EU Nr. L 352 vom 24.12.2013, S. 1) in der jeweils geltenden Fassung gewährt und kann in Anspruch genommen werden, sofern das maximale Fördervolumen pro Unternehmen von insgesamt 200.000 Euro innerhalb von 3 Steuerjahren nicht überschritten wird. Nach Anmeldung ist ein entsprechender Nachweis zu erbringen.

Reisepreis pro Person: 1300,- Euro. (Stand 10.12.2018; Änderungen aufgrund tagesaktueller Flugpreise vorbehalten.)

  • Flüge Frankfurt – Oslo – Frankfurt
  • „„2 Übernachtungen in Einzelzimmern inkl. Frühstück
  • „„Verpflegung im Rahmen der Gemeinschaftsveranstaltungen
  • „„Begleitprogramm
  • „„Gruppentransfers im Rahmen der Gemeinschaftsveranstaltungen
  • „„Individuelle Dolmetscherleistungen
  • „„Persönliche Kosten in den Hotels (Internet, Minibar, Hotelbar etc.)
  • „„Mahlzeiten außerhalb der Gemeinschaftsveranstaltungen
  • „„Individuelle Transfers

Die Reise wird nur bei Erreichen der erforderlichen Mindestteilnehmerzahl durchgeführt. Bei Reiserücktritt können – abhängig vom Rücktrittszeitpunkt – Stornokosten bis zur Höhe des vollen Reisepreises entstehen. Der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung sowie der üblichen Auslandsreiseversicherungen wird empfohlen.

Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie Ihr Einverständnis zur Aufnahme Ihrer Kontaktdaten in die Reiseunterlagen, die allen Reiseteilnehmern und Partnern im Zielland zur Verfügung gestellt werden. Wenn Sie hiermit nicht einverstanden sind, vermerken Sie dies bitte auf der Anmeldung oder senden Sie eine E-Mail an sonja.zeitler@mwvlw.rlp.de.

Ihr direkter Ansprechpartner

Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
Sonja Zeitler

Stiftsstraße 9
55116 Mainz
Telefon +49 6131 16 2562
Sonja.Zeitler@mwvlw.rlp.de

Online-Anmeldung

Zum Fachseminar in Norwegen vom 24. bis 26. März 2019 möchte ich mich anmelden. Anmeldeschluss: 25.01.2019

Zum Anmeldeformular

Unsere Partner für Ihren Auslandserfolg