Wirtschaftsreise Niederlande

01. bis 03. Juli 2019
Den Haag | Rotterdam

Rheinland-Pfalz unterhält mit den Niederlanden traditionell enge Beziehungen. Ein Land mit überdurchschnittlichem Wirtschaftswachstum in zentraler Lage und kurzer Distanz zu Rheinland-Pfalz, dazu mit einem starken Mittelstand, Offenheit für Innovationen und starken Branchen - der ideale Wirtschaftspartner für die exportorientierte rheinland-pfälzische Wirtschaft.

Mit der Wirtschaftsreise in die Niederlande vom 01. bis 03. Juli 2019 sollen die guten Begegnungen und Gespräche anlässlich des Besuchs des niederländischen Königspaares in Rheinland-Pfalz im vergangenen Jahr fortgesetzt und vertieft werden.

Zahlreiche Kontakte sind dabei entstanden, sei es auf dem Gebiet der Digitalisierung, der Gesundheitswirtschaft, der Logistik, des Tourismus sowie der Landwirtschaft und des Weinbaus. Diese gilt es auszubauen und auf andere Branchen zu übertragen.

Die Reise führt Sie in die Hauptstadt Den Haag und in die Metropole Rotterdam mit dem größten Seehafen Europas. Neben Projektbesichtigungen bildet ein Empfang mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft den Auftakt für die Anbahnung erster Kontakte, die Sie im Rahmen einer individuellen Kooperationsbörse fortsetzen und vertiefen können.

Nutzen Sie die Gelegenheit zur Teilnahme an dieser Reise im Rahmen unseres Außenwirtschaftsprogramms „Gemeinsam auf Auslandsmärkte“ und überzeugen Sie sich selbst von den Chancen, die der niederländische Markt für Sie bereithält.

Ihre Vorteile:

  • Passgenau recherchierte und terminierte Gesprächskontakte für jedes teilnehmende Unternehmen
  • Delegationsbroschüre portraitiert mitreisende Unternehmen für potentielle Geschäftspartner
  • Projektbesichtigungen
  • Abendempfänge
  • Förderung nach der De-minimis-Beihilfe

Wenn Sie an der Wirtschaftsreise in die Niederlande vom 01. bis 03. Juli 2019 teilnehmen möchten, übersenden Sie uns zunächst Ihre Interessensbekundung entweder mit dem Flyer, den Sie über den roten Button downloaden können oder über das Online-Formular, zu dem der Link in der Box rechts führt.

Im zweiten Schritt erhalten Sie die formellen Anmeldeunterlagen und weitere Informationen von unserem Partner-Reisebüro. Anmeldeschluss ist der 26. April 2019.

Jürgen Weiler

Referent

Telefon +49 6131 16-5218
juergen.weiler@mwvlw.rlp.de

Elfriede Wirth

Mitarbeiterin

Telefon +49 6131 16-2530
elfriede.wirth@mwvlw.rlp.de

Online-Interessensbekundung

Ja, ich möchte an der Reise teilnehmen.

Zum Formular Interessensbekundung

„Der Wirtschaftsaufschwung in den Niederlanden ist stärker als in vielen EU-Ländern. Privater Konsum und die Investitionsbereitschaft der Unternehmen sind die tragenden Säulen für eine florierende Wirtschaft und ständig wachsenden Außenhandel.“

Fünf gute Gründe, warum die Teilnahme an der Wirtschaftsreise in die Niederlande für Ihr Unternehmen interessant ist:

Der Wirtschaftsaufschwung in den Niederlanden ist stärker als in vielen EU-Ländern. Privater Konsum und die Investitionsbereitschaft der Unternehmen sind die tragenden Säulen für eine florierende Wirtschaft und ständig wachsenden Außenhandel.

Die ausgezeichnete Lage in Westeuropa und der größte europäische Hafen Rotterdam sind wesentliche Faktoren für das hohe Exportvolumen der Niederlande.

Oft sind es kleine und mittelständische Unternehmen, die durch hohe Spezialisierung zu den Marktführern in den Nischenbereichen zählen. Die Arbeitskräfte sind gut ausgebildet, flexibel, meist mehrsprachig und leisten einen wesentlichen Beitrag zu der hohen Arbeitsproduktivität des Landes.

Neue Technologien, intelligente Systeme, cloud-basierte IT-Dienstleistungen und Innovationen in den Bereichen Präzisionslandwirtschaft und vielen anderen Segmenten sind bedeutende Wachstumsfaktoren.

Nahrungs- und Genussmittelindustrie, Chemie, Pharmaindustrie und Maschinenbau gehören neben anderen Branchen zu den Leistungsträgern der niederländischen Wirtschaft. Die Vergleichbarkeit der Unternehmensstruktur niederländischer und rheinland-pfälzischer Unternehmen dürfte ein weiterer Pluspunkt für den Aufbau von Geschäftsbeziehungen zu unserem Nachbarn im Westen sein.

„Nutzen Sie die Gelegenheit zu Kooperationsgesprächen vor Ort. Überzeugen Sie sich von den Chancen des niederländischen Marktes für rheinland-pfälzische Unternehmerinnen und Unternehmer.“

Folgende Kosten übernimmt das Land Rheinland-Pfalz im Rahmen der Außenwirtschaftsförderung für Ihr Unternehmen:

  • Individuelle Ermittlung potenzieller Kooperationspartner für jedes teilnehmende Unternehmen
  • Organisation und Terminierung der Kooperationsgespräche

Diese Förderung in Höhe von ca. 2.995 Euro wird als „De-minimis“-Beihilfe gemäß den Regelungen der Verordnung (EG) Nr. 1407/2013 der Kommission vom 18. Dezember 2013 über die Anwendung der Artikel 107 und 108 EG Vertrag auf „De-minimis“-Beihilfen (ABl. EU Nr. L 352 vom 24.12.2013, S. 1) in der jeweils geltenden Fassung gewährt und kann in Anspruch genommen werden, sofern das maximale Fördervolumen pro Unternehmen von insgesamt 200.000 Euro innerhalb von 3 Steuerjahren nicht überschritten wird. Nach Anmeldung ist ein entsprechender Nachweis zu erbringen.

Reisepreis pro Person: 865,- Euro

    • Hin- und Rückfahrt ab/bis Mainz sowie Transfers an den Zielorten mit einem komfortablen Reisebus
    • 2 Übernachtungen in Einzelzimmern inkl. Frühstück
    • Verpflegung im Rahmen der Gemeinschaftsveranstaltungen
    • Projektbesichtigungen und Begleitprogramm
    • „Persönliche Kosten im Hotel (Internet, Telefon, Pay-TV, Minibar, Hotelbar etc.)
    • „Mahlzeiten außerhalb der Gemeinschaftsveranstaltungen
    • „Individuelle Transfers
    • Individuelle Dolmetscherleistungen

    Ihr Vertragspartner ist TUI Deutschland GmbH,
    Binger Straße 60a, 55218 Ingelheim,
    Telefon: 06132 44023, ingelheim1(g)tui-reisebüro.de
    Ansprechpartnerin: Birgit Gard.

    TUI Deutschland GmbH ist der Reiseveranstalter für Busfahrt und Hotels und für die Vertragsdurchführung verantwortlich.

    Nach Ihrer Interessensbekundung erhalten Sie vom Reisebüro eine Bestätigung sowie eine Rechnung, Hotelbeschreibungen folgen.

    Eventuell erforderliche Programm- oder Hoteländerungen behalten wir uns vor.

    Die Reise findet nur bei Erreichen der erforderlichen Mindestteilnehmerzahl statt. Bei Reiserücktritt können abhängig vom Rücktrittszeitpunkt Stornokosten bis zur Höhe des vollen Reisepreises entstehen. Der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung sowie der üblichen Auslandsreiseversicherungen wird empfohlen.

    Hinweis für Personen mit eingeschränkter Mobilität Dieses Produkt ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität: nicht geeignet. Ob es trotzdem Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte beim Reisebüro!

    Mit Ihrer Interessensbekundung erklären Sie Ihr Einverständnis zur Aufnahme Ihrer Kontaktdaten in die Reiseunterlagen, die allen Reiseteilnehmern und Partnern im Zielland zur Verfügung gestellt werden.

    Wenn Sie hiermit nicht einverstanden sind, vermerken Sie dies bitte auf der
    Interessensbekundung oder senden Sie
    eine E-Mail an elfriede.wirth@mwvlw.rlp.de.

    Ihre direkte Ansprechpartnerin

    Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
    Elfriede Wirth

    Stiftsstraße 9
    55116 Mainz
    Telefon: 06131-16-2530

    elfriede.wirth@mwvlw.rlp.de

    Online-Interessensbekundung

    Ja, ich möchte an der Reise teilnehmen.

    Zum Formular Interessensbekundung

    Unsere Partner für Ihren Auslandserfolg