Rheinland-Pfalz unterstützt Unternehmen auf Messen im Ausland

Messen haben im digitalen Zeitalter Vorteile, die kaum ein anderes Medium bieten kann. Unternehmerinnen und Unternehmer schätzen insbesondere den Kundenkontakt und die Live-Präsentation der eigenen Produkte und Dienstleistungen. Die persönliche Ansprache schafft zudem Vertrauen. RLP International fördert die Teilnahme mittelständischer Unternehmen an Auslandsmessen.

Auslandsmessen als Instrument des Exportmarketings

Die Beteiligung an Messen und Ausstellungen im Ausland ist eines der wichtigsten und effektivsten Instrumente des Exportmarketings der Wirtschaft hierzulande. Auslandsmessen bieten eine Plattform für Ein- und Verkauf, Investition und Kooperation im Ausland und haben als Informationsforum eine herausragende Bedeutung.

Neu: Auch virtuelle Messen werden gefördert

Das Land Rheinland-Pfalz hat nun die Rahmenbedingungen für die Messeförderung geändert. Ab sofort werden auch Messen, Ausstellungen und Produktpräsentationen im Ausland gefördert, die nur virtuell oder als hybrides Format (vor Ort und virtuell) durchgeführt werden.

Wirtschaftliche Bedeutung von Auslandsmessebeteiligungen

Messebeteiligungen ermöglichen den Einstieg in neue Auslandsmärkte, stärken die Wettbewerbsposition und sichern Arbeitsplätze. Die Auswahl der Messen, Ausstellungen und Produktpräsentationen erfolgt in enger Zusammenarbeit mit dem Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e. V. (AUMA) sowie den Wirtschaftsorganisationen in Rheinland-Pfalz, die Abwicklung ist über die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) geregelt. Wenden Sie sich bei Fragen gerne an uns.

Kontakt

Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
Referat Außenwirtschaft

Stiftsstraße 9
55116 Mainz

Telefon: +49 6131 16 2417
Fax: +49 6131 1617 2417
service@rlp-international.de

Unsere Partner für Ihren Auslandserfolg