Alternativer Text

©Lifeforstock / Freepik

Wirtschaftsreisen

Die ganze Welt im Blick - Jahresprogramm 2019

Rheinland-pfälzische Unternehmen sind mit ihren Produkten und Dienstleistungen weltweit erfolgreich. Die Exportquote der rheinland-pfälzischen Wirtschaft liegt aktuell bei 58% - so hoch wie nie. Doch der weltweite Handel an sich ist nicht einfacher geworden – umso wichtiger, sich als Unternehmen auf mehrere Standbeine abzusichern und unterschiedliche Exportmärkte anzusteuern. Die Außenwirtschaft des Landes Rheinland-Pfalz bietet daher im Jahr 2019 22 Wirtschaftsreisen, Messebeteiligungen und Fachseminare in vielen Regionen und Ländern der Welt an. Schwerpunkte sind nach wie vor China, die USA, Ostafrika und die europäischen Nachbarn wie Frankreich, Polen oder die Niederlande. Neu im Programm sind Israel, Finnland, Singapur und Costa Rica.

Download PDF-File Jahresprogramm 2019

Wirtschaftsreisen entdecken

©Jochen Werner

Best Practise - Unternehmer berichten

Premosys: Weltweit erfolgreich neue Märkte erschlossen...

... dank der Wirtschaftsreisen für mittelständische Unternehmer.

Matthias Kuhl ist Geschäftsführer der Premosys GmbH in Kalenborn-Scheuern bei Gerolstein in der Eifel.

Premosys entwickelt und produziert optoelektronische Systeme zur professionellen Farberkennung und Farbmessung für Branchen wie Automotive, Luft- und Raumfahrt, Elektronik, Nahrungsmittel, Konsumgüter, Drucktechnik und Medizintechnik.

Interview mit Herrn Kuhl lesen
Delegationsbesuche

Chinesischer Delegationsbesuch stellt Weichen für wirtschaftliche Zusammenarbeit mit rheinland-pfälzischen Unternehmen

Immer mehr Wirtschaftsdelegationen aus dem Reich der Mitte kommen nach Rheinland-Pfalz, um direkt vor Ort Kontakte mit dem Mittelstand des Landes zu bekommen und auch Produktionen oder Produktionsabläufe in Deutschland mit eigenen Augen zu sehen. Zuletzt war eine Delegation aus der Provinz Shaanxi in Rheinland-Pfalz. Ein erfolgreicher Start für konkrete Verhandlungen und Kooperationen.

Erfahren Sie mehr

Wirtschaftsreisen 2019

image/svg+xml
Aktuelle Reisen 2019
Iran
Frankreich
Frankreich | Straßburg
Finnland, Estland
Polen
Japan
Aktuelle Wirtschaftsreisen 2019
Jahresprogramm Wirtschaftsreisen 2019

Aktuelle Reisedaten 2019

Süd- und Ostasien:
China, Medizintechnikmesse CMEF (Qingdao) 19.
22.10.2019
Japan, 11.02. – 19.02.2020

Nordamerika:
USA, (Fachseminar STEP NY) 03.
09.09.2019
USA, 29.10.05.11.2019

Europa:
Niederlande: 01.
03.07.2019
Frankreich: 30.09.
03.10.2019
Polen: 18.
20.11.2019

Zentralasien, Naher und Mittlerer Osten:
Iran: 12.
17.12.2019

Afrika
Ruanda, Kenia: 27.08.
04.09.2019

Aktuelle Reisen 2019
    Ihre Vorteile im Überblick:
  • Individuell organisierte Unternehmensgespräche mit potentiellen Geschäftspartnern in den Zielmärkten
  • Unternehmens- und Projektbesichtigungen
  • Hochrangige politische Begleitung zur Unterstützung Ihrer Interessen im Ausland
  • Organisation von Empfängen zur Vertiefung Ihrer Kontakte
  • Repräsentativ ausgestattete Gemeinschaftsstände auf internationalen Messen
  • Repräsentanzen und Kontaktstellen in ausgewählten Zielmärkten zur nachhaltigen Beratung und Begleitung
  • Gewährung von Zuschüssen nach dem Messeförderungsprogramm
WIRTSCHAFTSREISE IRAN, 14. BIS 19.12.2019

Iran Iran

Das Außenwirtschaftsreferat bietet in der Zeit vom 14. bis 19. Dezemebr 2019 eine Wirtschaftsreise für rheinland-pfälzische Unternehmen aller Branchen in den Iran.

Der Iran kann derzeit mit dem in der Golfregion höchsten Wirtschaftswachstum aufwarten. Der Erfolg wurde durch die im Januar 2016 erfolgte Sanktionslockerung ermöglicht. Mit einer Bevölkerung von 80,5 Mio. Einwohner und einer Fläche von 1,648 Mio. qkm hat das Land großes Potential für eine mit­tel­ und langfristige positive Wirtschaftsentwicklung.

Die Reise führt Sie in die Städte Teheran, Shiraz und Isfahan.
Teheran ist die Hauptstadt Irans und der gleichnamigen Provinz. Als Industrie- und Handelsstadt ist sie ein bedeutendes Wirtschafts-, Wissenschafts- und Kulturzentrum sowie ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt des Landes. Shiraz ist für ihre Gartenkultur berühmte und trägt daher den Namen "Garten des Iran". „Isfahan ist die Hälfte der Welt“ sagt ein persisches Sprichwort.

Iran
  • präsidentielle Theokratie
  • Amtssprache: Persisch
  • Hauptstadt: Teheran
  • Branchen: Nahrungs- und Genussmittel, Energie, Wasser, Wärme, Bauwirtschaft, Textilien, Bekleidung, Leder, Umweltschutz, Entsorgung, Klimaschutz, Chemische Industrie, Metallerzeugung und -verarbeitung, Gesundheitswesen, Medizintechnik, Kfz, Maschinen- und Anlagenbau, Öl, Gas
Download Wirtschaftsdaten kompakt
Wirtschaftsreise Frankreich 30.09. bis 03.10.2019

Frankreich Frankreich

Unser Nachbar Frankreich spielt in den bilateralen Wirtschaftsbeziehungen traditionell eine wichtige Rolle. Daher haben wir auch im diesjährigen Außenwirschaftsprogramm "Gemeinsam auf Auslandsmärkte" eine Wirtschaftsreise nach Frankreich vorgesehen, die vom 30. September bis 03. Oktober 2019 in die Hauptstadt Paris führt.

Obgleich es diverse Dezentralisierungsinitiativen gibt, bleibt Paris das wirtschaftliche Herz Frankreichs. Eine optimale Infrastruktur mit den Flughäfen Orly und Charles de Gaulle bieten für die hier angesiedelten Unternehmen hervorragende Transportmöglichkeiten. Der Standort Paris erwirtschaftet circa ein Drittel des Bruttoinlandsproduktes. In der Region ist ungefähr ein Viertel der Produktionsbetriebe angesiedelt.

Im Mittelpunkt der Wirtschaftsreise stehen Kooperationsbörsen, die Ihnen eine ideale Plattform zur Anbahnung von Kontakten zu potentiellen Geschäftspartnern in beiden Wirtschaftszentren bieten. Ergänzt werden die Kontakte durch Projekt- und Firmenbesichtigungen sowie durch einen Abendempfang mit Entscheidungsträgern aus Politik und Wirtschaft.

Frankreich
  • semipräsidentielle Demokratie
  • Staatspräsident Emmanuel Macron
  • Hauptstadt Paris
  • EU-Mitgliedstaat, Teil des Europäischen Binnenmarktes, Währungsunion Eurozone
  • Branchen: Bauwirtschaft; Chemische Industrie; Erneuerbare Energien; Kfz-Industrie und Kfz-Teile; Maschinen- und Anlagenbau; Medizintechnik; Produktmärkte; Recycling- und Entsorgungswirtschaft; u.a.
  • Amtssprache Französisch
Download Wirtschaftsdaten kompakt
Fachseminar Denkmalpflege / Frankreich, Straßburg, 04. - 06.11.2019

Fachseminar Denkmalpflege Fachseminar Denkmalpflege

Frankreich ist für die rheinland-pfälzische Wirtschaft unser Nachbar und der bedeutendste Handelspartner mit unterschiedlichen Außenwirtschaftsaktivitäten. Das Wirtschaftsministerium unterstützt unsere Unternehmer auf ihrem Weg nach Frankreich und bietet eine Reise nach Straßburg zum Fachseminar "Denkmalpflege" vom 04. bis 06.11.2019.

Zahllose Baudenkmäler sowie prachtvolle Kathedralen und Schlösser zeichnen Frankreich mit seinem faszinierenden Kulturerbe aus, das ein professionelles Handwerk für die Instandhaltung benötigt. Für rheinland-pfälzische Handwerksunternehmen eröffnen sich iviele interessante Möglichkeiten im historischen Straßburg.


Es erwarten Sie individuell vorbereitete B2B-Gespräche mit potentiellen Geschäftspartnern, Projektbesichtigungen, Workshops, sowie Abendempfänge mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft.

Frankreich | Straßburg
  • semipräsidentielle Demokratie
  • Staatspräsident Emmanuel Macron
  • Hauptstadt Paris
  • EU-Mitgliedstaat, Teil des Europäischen Binnenmarktes, Währungsunion Eurozone
  • Branchen: Bauwirtschaft; Chemische Industrie; Erneuerbare Energien; Kfz-Industrie und Kfz-Teile; Maschinen- und Anlagenbau; Medizintechnik; Produktmärkte; Recycling- und Entsorgungswirtschaft; u.a.
  • Amtssprache Französisch
Download Wirtschaftsdaten kompakt
Wirtschaftsreise Finnland / Estland 19. bis 22. November 2019

Wirtschaftsreise zur Messe Slush Wirtschaftsreise zur Messe Slush

Das Außenwirtschaftsreferat plant in der Zeit vom 19. bis 22. November 2019 eine Wirtschaftsreise für rheinland-pfälzische Unternehmen nach Finnland und Estland. Die Reise führt Sie zur Messe Slush in Helsinki und nach Tallinn, der Hauptstadt von Estland.

Das Startup- und Tech-Event SLUSH ist mit über 20.000 Teilnehmern aus 130 Ländern eines der größten Startup-Veranstaltungen in Europa.

Finnland, Estland
  • parlamentarische Republik
  • Staatsoberhaupt Präsident Sauli Niinistö
  • Hauptstadt Helsinki
  • Alle Branchen
  • Amtssprache Finnisch und Schwedisch
Download Wirtschaftsdaten kompakt

Wirtschaftsreise Estland Wirtschaftsreise Estland

Estland hat durch den Einfluss von Finnland einen sehr ausgeprägten IT-Bereich und ist daher ein interessanter Markt für deutsche Unternehmen. Estland überzeugt durch eine Sonderform der Körperschaftsbesteuerung, einer niedrigen Staatsschuldenquote sowie die Förderung von Großprojekte durch EU-Fördermittel.

  • parlamentarische Republik
  • Staatsoberhaupt Präsidentin Kersti Kaljulaid
  • Hauptstadt Tallinn
  • Alle Branchen
  • Amtssprache Estnisch
Download Wirtschaftsdaten kompakt Reiseinformationen
Wirtschaftsreise Polen 26.-29.11.2019

Polen Polen

Das Außenwirtschaftsreferat bietet in der Zeit vom 26. bis 29. November 2019 eine Wirtschaftsreise für rheinland-pfälzische Unternehmen aller Branchen nach Polen an.

Mit 38,5 Mio. Einwohnern und einer sehr positiven Wirtschaftsentwicklung in den letzten Jahren, gilt Polen in Mittel- und Osteuropa als attraktivster Standort für deutsche Unternehmen. Der polnische Außenhandel mit Deutschland entwickelt sich sowohl auf der Import- als auch der Exportseite dynamisch.

Der große, dynamische Binnenmarkt mit seinen qualifizierten, flexiblen Fachkräften bildet eine gute Basis für eine positive Wirtschaftsentwicklung. Die geographische Nähe Polens zu Deutschland sowie zu anderen wichtigen Exportmärkten und die Verfügbarkeit lokaler Zulieferer und Partner verleihen dem Standort eine besondere Attraktivität.

Die Reise führt Sie in die Städte Oppeln, Lodz und Warschau.


Polen
  • Parlamentarische Demokratie (Zweikammerparlament)
  • Präsident mit (eingeschränkten) exekutiven Vollmachten
  • Hauptstadt Warschau
  • Branchen: verarbeitendes Gewerbe (Nahrungsmittel, Metallverarbeitung, Chemie-, Kunststoffverarbeitung; Finanz-, Versicherungsdienste; Handel und Reparaturen; Immobilien; IT und Kommunikation; u.a.
  • Amtssprache Polnisch
Download Ländervermerk Polen Download Wirtschaftsdaten kompakt
Wirtschaftsreise Japan 11. bis 19. Februar 2020

Japan Japan

Das Außenwirtschaftsreferat plant in der Zeit vom 11. bis 19. Februar 2020 eine Wirtschaftsdelegationsreise für rheinland-pfälzische Unternehmen nach Japan. Die Reise führt Sie nach Tokio und Osaka.

Japan ist die drittgrößte Volkswirtschaft der Welt. Nutzen Sie die Möglichkeit, sich den attraktiven japanischen Markt genauer anzuschauen und zu erschließen. Sie erhalten Einblicke in die Digitalisierung, in moderne Automation oder Künstliche Intelligenz, alles Bereiche in denen Japan führend ist.

Machen Sie sich mit den großen wirtschaftlichen Chancen vertraut, die das neue Freihandelsabkommen zwischen der EU und Japan eröffnet.


Es erwarten Sie individuell vorbereitete B2B-Gespräche mit potentiellen Geschäftspartnern, Einblicke in Firmen und Institutionen vor Ort, sowie Abendempfänge mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft.

Japan
  • Staatsform: Parlamentarische Erbmonarchie
  • Regierungssystem: Parlamentarische Demokratie
  • Staatsoberhaupt: Amt nicht vorhanden (de jure), Kaiser Naruhito (de facto)
  • Regierungschef: Premierminister Shinzō Abe
  • Amtssprache: Japanisch
  • Hauptstadt: Tokio
  • Alle Branchen
Download Ländervermerk Japan Download Wirtschaftsdaten kompakt

„Wir glauben an unsere mittelständischen Unternehmen, ihre Innovationsfähigkeit und ihre Wettbewerbsfähigkeit im Ausland. Wir schätzen ihre Leistung und unterstützen den Wunsch, stabil zu wachsen.“

Unsere Partner für Ihren Auslandserfolg